Sperrung des Bahnübergangs Buckower Chaussee um ein Jahr verlängert

Die kürzlich genehmigten Maßnahmen der Wasserbetriebe haben Konflikte beim Platzbedarf aufgezeigt, so dass diese bereits ab Ende des Jahres ein Jahr vor den Arbeiten der Bahn begonnen werden sollen. Das bedeutet für den Individualverkehr eine Verlängerung der Sperrung der Buckower Chaussee auf vier bis fünf Jahre. Die Sperrung darf aber erst erfolgen, wenn eine vernünftige Umfahrung gewährleistet ist.

Gedenken am Volkstrauertag

Am Volkstrauertag wird den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Traditionell beteiligt sich die CDU Lichtenrade an der ökumenischen Gedenkfeier auf dem Friedhof an der Paplitzer Straße.

Das Abgeordnetenhaus hat sich konstituiert

Am 4. November traten die neu gewählten Abgeordneten zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen und wählten das neue Präsidium des Abgeordnetenhauses. Die Anzahl der Abgeordneten hat sich von 160 auf 147 reduziert.

Kontakt aufnehmen

Sie können mit mir über dieses Kontaktformular, direkt per E-Mail (info@christian-zander.de) oder telefonisch unter 522 831 84 (derzeit aufgrund der Pandemie nur beschränkte Erreichbarkeit im Wahlkreisbüro) Kontakt aufnehmen.

Absender*
    

Um SPAM zu vermeiden, muss eine einfache Sicherheitsfrage beantwortet werden. Hier die Frage: Welchen Tag haben wir morgen, wenn heute der 29.11.2021 ist? Die Lösung:

Aktuelles auf Facebook

In wenigen Monaten wird der Auftrag für die neuen S-Bahnzüge ausgeschrieben, die ab 2028 auch nach #lichtenrade fahren. Daher war ich heute beim #ideenzug im S-Bahnwerk Schöneweide, zu dem ich als Mitglied des Verkehrsausschusses der abgelaufenen Wahlperiode eingeladen war. Innovative Menschen haben sich Gedanken gemacht und Ideen entwickelt, wie S-Bahnen im City-Verkehr fahrgastfreundlicher und flexibler an das unterschiedliche Fahrgastaufkommen angepasst werden können. Lichtkonzepte, Fahrgastinfosysteme, flexible Sitze, Arbeitsplatz mit Steckdose und vieles mehr. Zugleich hatte ich dadurch Einblicke in die große Werkstatt, in der die Baureihe 481 modernisiert wird. Der Empfang mit Einführung erfolgte durch den S-Bahn Chef Peter Buchner persönlich, die Vorstellung von innovativen Ideen im Prototyp durch das Team der DB Regio 👍🏼🤓🚈 Aus eigener Erfahrung (insbesondere, wenn man mit Kindern in der Bahn unterwegs ist) fände ich zumindest eine Toilette pro (Halb)Zug sinnvoll. 🚽🧻 Das höre ich auch von vielen weiblichen Fahrgästen. Was findet ihr/finden Sie sinnvoll, was fehlt derzeit in den S-Bahnen? Ich hoffe, einige der heute präsentierten Ideen werden berücksichtigt. Denn Anspruch ist, so hieß es heute, die Menschen in die Bahn zu locken, weil sie attraktiv sind und nicht, weil das Autofahren madig gemacht wird, denn das bringt keine Kundenzufriedenheit. #lichtenrade #lichtenraderperspektiven #dbregio #öpnv #öpnvberlin #sbahnberlin #CDUFraktionBerlin Oliver Friederici


Im März 2018 wurde der alte Bahnübergang geschlossen, heute wurde die neue Eisenbahnüberführung an der Säntisstraße in #marienfelde für den Verkehr freigegeben. Diese sorgt leider nur für wenige Wochen bis zur Sperrung des nächsten Bahnübergangs an der Buckower Chaussee für eine Entlastung. Danach muss sich der Umleitungsverkehr über drei Jahre durch diese neue Unterführung quälen. Diese Maßnahme ist im Zuge des Ausbaus der Dresdner Bahn erfolgt, der einen kürzeren Takt und eine kürzere Fahrzeit zum Flughafen BER sowie nach Dresden, Prag und Wien/Budapest ermöglichen soll. Die CDU setzt sich weiter nachdrücklich dafür ein, dass die Menschen im Süden, die Nachteile durch den Ausbau erleiden, mit einem neuen Regionalbahnhalt an der Buckower Chaussee zumindest auch ein wenig von der Anbindung profitieren können. Denn während man vom Hauptbahnhof nur 20 Minuten mit der Bahn zum Flughafen benötigt, ist es vom deutlich näher gelegenen Lichtenrade sehr viel länger. #lichtenraderperspektiven #CDUFraktionBerlin #lichtenrade #dresdnerbahn #cdulichtenrade


In der gestrigen Plenarsitzung waren insbesondere die Pandemie und die Mieten- und Wohnungspolitik Thema der Debatten. Hier und auch in der Fragestunde wurde überraschend deutlich, dass SPD, Grüne und Linke inhaltlich auseinanderliegen und sich wie schon in den letzten Monaten öffentlich gegenseitig kritisieren: ebenfalls ein „Weiter so…“. Während die Linke für Wechselunterricht und Aussetzen der Präsenzpflicht plädierte, ist dies für uns und den Senat nur das letzte Mittel. Allerdings muss die Situation genau beobachtet werden und - Forderung der CDU - bspw. täglich und auch mit den sog. Lolli-PCR-Tests getestet werden. Die Grünen sehen das etwas „lockerer“, wünschen sich hingegen aber sogar eine 2G+ Regelung für private Treffen. Und unser Antrag, so schnell wie möglich wieder das Angebot der Bundeswehr zur Unterstützung der Gesundheitsämter anzunehmen, wurde leider in den Hauptausschuss überwiesen, statt sofort über ihn abzustimmen. Ein Durcheinander, dass schnell geordnet gehört, da bei der aktuellen Entwicklung wirksam gehandelt werden muss. Es war aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar, dass noch bis in den November hinein trotz steigender Tendenz Lockerungsschritte erfolgten. Gleich nach dem Plenum habe ich mich um die Drittimpfung gekümmert und einen Termin in drei Wochen bekommen. #impfenschützt #lichtenraderperspektiven #lichtenrade #Abgeordnetenhaus #plenum #bereitfürmehr #CDUFraktionBerlin #cduberlin

Aktuelles auf Instagram

Aktuelles auf Instagram

Heute beim #ideenzug im S-Bahnwerk Schöneweide verbunden mit Einblicken in die Werkstatt, in der die Baureihe 481 modernisiert wird. Empfang mit Einführung durch S-Bahn Chef Peter Buchner und danach Vorstellung von innovativen Ideen im Prototyp durch das Team der DB Regio mit einfachen bis anspruchsvollen Konzepten zur Erhöhung der Fahrgastzufriedenheit einerseits sowie zur Schaffung von Flexibilität zur Anpassung an das Fahrgastaufkommen andererseits 👍🏼🤓🚈
#lichtenrade #lichtenraderperspektiven #dbregio #öpnv #öpnvberlin


Heute Vormittag wurde die neue Unterführung der Bahntrasse an der Säntisstraße in #marienfelde für den Verkehr freigegeben. Leider kommt es nur für wenige Wochen zu einer Entlastung, da dann der Bahnübergang Buckower Chaussee für mehrere Jahre gesperrt wird. Der Bau ist noch nicht ganz komplett: Am nördlichen Gehweg müssen noch Leitungen verlegt werden, so dass hier Fußgänger an beiden Seiten über provisorische Ampeln zunächst noch die Straße queren müssen. Deshalb sind die Fahrbahnmarkierungen nicht endgültig und auch noch gelb.
#lichtenraderperspektiven #dresdnerbahn


Gestern begann das „Weiter so“ in der Plenarsitzung des Berliner Abgeordnetenhauses: Kakophonie bei Rot-Grün-Rot und Überweisung statt sofortiger Abstimmung über den vernünftigen Antrag der @cdu.fraktion.berlin , unverzüglich das Hilfsangebot der Bundeswehr für die Gesundheitsämter anzunehmen. Worauf wollen denn SPD, Grüne und Linke noch warten?! Ich habe mir jedenfalls unmittelbar nach der Sitzung meinen Termin für die dritte Impfung gebucht.
#impfenschützt #lichtenrade #lichtenraderperspektiven #cduberlin #abgeordnetenhaus #abgeordnetenhausberlin