Lichtenrade und Marienfelde wachsen

Berlins Bevölkerung ist in den letzten zehn Jahren um gut 10 Prozent gewachsen. Dieses Wachstum hat sich verlangsamt und im Jahr 2020 ist die Bevölkerung erstmals seit 2004 wieder leicht zurückgegangen. In den Ortsteilen Lichtenrade und Marienfelde werden in den nächsten Jahren weitere Wohnungsbauvorhaben angegangen.

Die Kosten für die Schulbauoffensive laufen aus dem Ruder - daran hat die Senatspolitik einen großen Anteil

Die Kosten für die Berliner Schulbauoffensive sind innerhalb von nur drei Jahren von 5 Mrd. auf 14 Mrd. € (Stand 31.12.2020) explodiert. Rechnet man die Mehrkosten aus der bald geltenden Novelle des Berliner Energiewendegesetzes von ca. 10 % hinzu, wird sie nach heutigem Stand insgesamt 15 Mrd. € verschlingen. Das HOWOGE-Modell sowie der neue Schulbautyp der Compartmentschule sind Kostentreiber.

Fahrradfreundlichere Kopfsteinpflasterstraßen für Lichtenrade

In Lichtenrade gibt es viele Wohnstraßen mit grobem Kopfsteinpflasterbelag. Für Radfahrer ist es eher „erschütternd“, diese Strecken zu befahren. In Gesprächen mit der Ökumenischen Umweltgruppe Lichtenrade gab es die Übereinkunft, erste Straßen vorzuschlagen, deren Straßenbelag fahrradfreundlicher gestaltet werden soll.

Barrierefreiheit von U- und S-Bahnhöfen verzögert sich immer weiter

Eigentlich sollten zum Ende des Jahres 2021 alle Berliner Bahnhöfe barrierefrei sein. Doch bis heute ist die Umsetzung von 20 U-Bahn- und 5 S-Bahnhöfen nicht einmal in der Planung. Die BVG geht inzwischen davon aus, bis Ende 2024 alle U-Bahnhöfe barrierefrei gestaltet zu haben, bei einigen S-Bahnhöfe dauert es hingegen noch ein paar Jahre länger.

Mehr Tempo beim Ausbau des schienengebundenen Personennahverkehrs

Unbestritten ist der Bau von Straßenbahnstrecken günstiger als der Bau von U-Bahnstrecken. Umgekehrt ist die U-Bahn erheblich leistungsfähiger und schneller unterwegs. Rot-Rot-Grün setzt auf den Ausbau der Straßenbahn aber auch mit dem Argument, dieser lasse sich schneller realisieren als die Erweiterung des U-Bahn-Streckennetzes. Dieses Argument stimmt jedoch pauschal so nicht!

Einladung zur digitalen Veranstaltung zum Berliner Solargesetz

Ich lade Sie herzlich ein, an der digitalen Diskussionsveranstaltung zum geplanten Berliner Solargesetz teilzunehmen. Sie findet am Montag, dem 3. Mai, um 19:00 Uhr statt. Für die Veranstaltung konnten wir den Vorsitzenden des Lichtenrader Grundeigentümervereins, Frank Behrend, gewinnen.

Weitere Neuigkeiten laden