Ich habe das "alte" Bürgerbüro von Hildegard Bentele in der ersten Etage der Bahnhofstraße 48 übernommen, um es nach ihrem Wechsel 2019 aus dem Abgeordnetenhaus ins Europaparlament "wiederzubeleben".

Allerdings ist dies in Pandemiezeiten nicht ganz so einfach wie üblich. Einen geringen Teil der Ausstattung konnte ich übernehmen und die Technik problemlos online bestellen. Doch was die Möbel anbelangt, fehlt der vertraute Gang in Möbel- und Büroeinrichtungshäuser um Material, Verarbeitung und Gemütlichkeit in Augenschein zu nehmen. Insofern müssen andere Lösungen gefunden werden und es dauert bis zur offiziellen Inbetriebnahme noch ein paar Tage, um aus dem noch recht leeren Büro einen einladenden Ort für Gespräche und Kontakte zu machen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag