Ein am 15. Dezember 2020 von einem LKW beim Abbiegen von der Goltzstraße in den Kirchhainer Damm lebensgefährlich verletzter Radfahrer, erlag am 4. Januar 2021 im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Er war der 19. im Berliner Straßenverkehr getötete Radfahrer im Jahr 2020.

Trauriger Anlass: Mahnwache auf der Kreuzung Goltzstraße/Kirchhainer Damm. Vor wenigen Tagen ist der Ende Dezember von einem rechtsabbiegenden LKW überfahrene Radfahrer seinen Verletzungen erlegen. 19 getötete Radfahrer in 2020 sind dramatisch mehr als noch 2019. Es bedarf mehr Rücksichtnahme, Umsicht, Technik wie z.B. Abbiegeassistenten und bauliche Änderungen von Kreuzungen.

In diesem Jahr beginnt der Umbau der Bahnhofstraße und des Teils der Goltzstraße zwischen Kirchhainer Damm und Bahnhofstraße, so dass dieser Straßenzug fahrradfreundlicher und verkehrssicherer wird. Der erste Bauabschnitt beginnt in der Goltzstraße.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag